Sie sind nicht angemeldet.

W-O-D

Team AnnoZone

  • »W-O-D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 790

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. August 2015, 19:50

Bericht zur Gamescom 2015

Die Vorbereitungen zur diesjährigen Gamescom waren noch nicht ganz abgeschlossen, da trudelte ganz unerwartet eine Einladung von Ubisoft im Mailfach ein. Als Special Guest, sogenannter Star-Player, ausgestattet mit Extraeintrittskarte und entsprechenden Vorteilen beim Besuch der Messehallen, konnten Wir, Annothek und Annozone, also ganz entspannt auf kommende Gespräche mit Enwicklern ect. freuen.
An dieser Stelle einen ganz besonderen Dank an Natchai Stappers & Dominique Falkenberg (Community Manager) für die Einladung und die hervorragende Betreuung in allen Belangen. Weiterer Dank geht an die Crew um Anno-Online, namentlich BB-Awondel, BB-Trici, und alle Helfer, die zwar recht viel um die Ohren hatten, dennoch immer Zeit zwischendurch für die Special Guests hatten.

Nun zu den Details. Durch Zugverspätungen von einigen eingeladenen Spielern zog sich die Zusammenkunft im Hotel etwas in die Länge. Mich erwartete erfreulicherweise ein Gildenmitglied von AO, zusammen ging es anschließend per Fahrradrickscha ins Hotel. Dort wurde nach kurzer Begrüßung eingecheckt, und anschließend saß man zum ersten Beschnuppern an der Hotelbar. Nach einigen Getränken ging es dann zum Abendessen ins Restaurat, nach Rücksprache mit dem Communitymanager konnte auch mein Gast aus der AO-Gilde daran teilhaben. Der Dienstagabend wurde dann fast zur Nacht, rechtzeitg ins Bett war also die Devise.

Der Mittwochmorgen begann mit üppigem Frühstück, im Anschluss ging es dann mit Sammelbus zur Gamescom, und Dank des "Du-Kommst-hier-überall-rein-Tickets" war man recht schnell an der Uplay-Lounge angelangt. Hier wurde dann erstmal die die Crew von AO begrüßt, den ein oder anderen kannte man ja schon aus vorangegangenen Gamescombesuchen, gleich im Anschluss kurz die Monumentbautafel vom AO-Spiel ins Visier genommen. Nachdem dies erledigt war, wurde Hand an den neuen Annotitel gelegt, 2205 war in einer sehr gut spielbaren Demo bis zum Abschluss der ersten Misson, dem aufwerten des Raumhafens, zu begutachten. Extra Gameguides sorgten zudem dafür, das Spieler welche sich nicht auf Anhieb zurechtfanden, 2205 eine Weile spielen konnten. Da der Mittwoch traditionell der Presse und Medientag ist, war der Andrang nicht ganz so hoch, Wartezeiten entsprechend nicht zu lang, das sah am darauffolgendem Donnerstag schon ganz anders aus, doch der Mittwoch war ja noch lange nicht zuende.

Kurz nachdem Wir mit 2205 durch waren, trafen dann noch Drahtwurm und der Gildenmember ein, zusammen saßen Wir dann auf einer der Ubitribünen am Präsentationsstand, und schauten uns die neuesten Spiele-Trailer an. Anschleßend gings dann getrennt zu anderen Terminen, der Drahtwurm hatte da noch einen extra zu absolvieren. Eine Pause braucht jeder, also stiefelte die Mannschaft von Star-Playern samt Communitymanager zur Ubi-Lounge in der Businessarea, eine kleine Stärkung zu sich nehmen. Zurück an der Uplay-Lounge blieb grade noch Zeit für eine Zigarette, dann gings zur AO-Präsentation.
Die AO-Spieletafel könnt Ihr auf dem Bildern unten gut erkennen, hier hat man sich echt was feines einfallen lassen. Auch die Preise die es zu gewinnen gab konnten sich sehen lassen, neben Codekarten die man zum spielen bekam, gab es noch Postkarten und Leinenbeutel abzuräumen. Der Hausgeist hat natürlich ganze Arbeit geleistet, und für die gesamte Gilde mal eben eingesammelt was ging, plus ein Schmankerl was später noch in einem Contest verlost wird. Ganz nebenbei wurden noch etliche Aufkleber der Annozone vom Hausgeist an die Spieler verteilt, der ein oder andere hat sich sicher darüber gefreut. ;)

Viel Zeit hatten Wir anschließend nicht, denn Wir hatten da noch eine Extrapräsentation von 2205 mit dem Assisten vom Seniorproducer, Niklas Modrow, und deswegen ging es wieder zurück zur Business-Area. Die Show war sehr ausführlich, so konnten Wir sehn was drinn war und was nicht. Als Niklas merkte, das Wir halt keine normalen Presseleute, sondern Spieler mit Ahnung da vor ihm saßen, ging es mehr ins Detail vom Spiel. So konnten wir zB. sehen das es auch böse Buben im Spiel gibt, mit besonderen Fähig und Abhängigkeiten, die laut Aussage aber nicht zwingend vom Spieler zu absolvieren sind. Zierelemnte suchte man vergebens, die waren noch nicht eingebaut, uns wurde aber versichert, sie kommen definitiv rein. Unsere Frage wie es denn mit Editoren aussieht wurde für den Release verneint, wie es mit erscheinen eines Addons aussieht wollte man nicht ausschließen. Modsupport wird es keinen geben, es soll den Spielern aber kein Bein gestellt werden, sollten diese den Dateicode dennoch knacken. Auf den Look angesprochen werden Spieler sicher geteilter Meinung sein, vieles sieht im Moment etwas metallisch steril aus, doch ohne die Zierelemente ist dies kein Wunder. Alles in allem wird 2205 mehr zu bieten haben als der Vorgänger, so mancher wird seinen Grips also wieder anstrengen müssen.

Anschließend gab es etwas Freizeit, so hatten Wir dann auch mal Gelegenheit den ein oder anderen beiseite zu nehmen, der übliche Plausch halt. Neue Kontakte wurden geknüpft, so verging die Zeit wie im Fluge, der Abend hielt jedoch noch eine Überraschung für uns parat, die Late Night Party. Die Messehallen leerten sich recht schnell, und Wir konnten ganz entspannt bei Snacks und kühlen Getränken den Abend ausklingen lassen. Wer mochte konnte sich bei einigen neuen Ubispielen noch einige Stunden austoben, wovon auch etliche der Crew ausgiebig Gebrauch machten. Fast um Mitternacht gings dann zurück ins Hotel, der Donnerstag konnte kommen.

Nach üppigem Frühstück gings wieder per Sammelbus auf die Gamescom, schon unterwegs sahen wir lange Besucherschlangen auf dem Weg dorthin, es hatte ein bisschen was von einer Völkerwanderung. Am Eingang staute sich die Besuchermenge im inzwischen abgesperrten Bereich, Wir huschten dank unserer Specialtickets einfach dran vorbei durch den Nebeneingang, Richtung Uplay-Lounge. Das Gepäck wurde schnell verstaut, und Wir nutzten die Gelegenheit vor dem großen Ansturm der Masse einen Rundgang zu machen. Vieles was augestellt wurde glich sich wie ein Ei dem anderen, nur halt an anderer Stelle. Da es nach recht kurzer Zeit doch recht voll in den hallen wurde, beschränkten wir uns auf den Uplay-Lounge-Bereich, allein damit sich unsere Abreise nicht unnötig verzögerte. Eine Präsentation von Die-Siedler-Online war da dann auch noch möglich, so erfuhren wir das es dort bald ein größeres Update geben wird, für die Langzeitspieler sicherlich eine gute Nachricht. Auch für die Fans von DSO gab es Goodies und Codekarten, sogar der Hausgeist konnte noch etwas abstauben, womit ein paar Spieler später noch beglückt werden.

Unser Fazit: Ubisoft hat Fans verschiedener Spiele ein tolles Event serviert, die Betreuung durch gesamte Crew war hervorragend, wer etwas anderes behauptet sollte sich schämen. Durch die Hitzewelle doch etwas mitgenommen, dauerte dieser Bericht leider etwas länger, Ihr verzeiht uns dies sicherlich. Nachfolgend noch ein paar Bilder, zum vegrößern einfach draufklicken. ;)

~

~

~

~

Bildquellen: eigene & offizieller Twitterkanal von AO

2

Samstag, 8. August 2015, 20:36

Ja die Zeit war viel zu kurz.....aber es war geil!!

Warlord aka Annothek

Amelie

Schatzjäger

Beiträge: 1 457

Registrierungsdatum: 5. November 2006

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. August 2015, 23:48

Danke für den Bericht, Woddy

.....ob Zierelemente das steril-metallische etwas "wärmer" aussehen läßt bleibt abzuwarten.

Annofeeling ist das für mich auf keinen Fall.

AO hatte ich mir kurz aufs ipad geladen und angesehen - nicht übel, ist aber m.E. besser

auf einem PC oder Notebook zu spielen. :)


GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. August 2015, 00:04

Ich sag auch mal ganz lieb dankeschön für den Bericht und das drumrum. :geenau: Ich bin mal gespannt, ob sie uns wenigsten ne Demo an die Hand geben. Anno auf dem Mond klingt zwar für mich nicht nach Anno, eher nach nem AddOn für Spacecolony aber wer weiss... Dazu tragt auch das ungewohnte, metallische Aussehen bei, glaub aber auch weniger, dass das Dekosachen abändern können. Üben wir uns halt in Geduld, lang isses ja nimmer. tätschel:
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

Dickerbaer

Administrator

Beiträge: 4 294

Registrierungsdatum: 1. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. August 2015, 00:55

Der Bericht ist in der Tat sehr schön und euch allen einen herzlichen Dank, dass ihr die Mühen auf euch genommen habt. Man sagt es war dort LAUT! :lol:
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. August 2015, 02:32

... Man sagt es war dort LAUT! :lol:


Das hat mich echt erstaunt. (Vorsorglich Lautsprecher leiser drehen. :))
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

W-O-D

Team AnnoZone

  • »W-O-D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 790

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. August 2015, 12:03

Gabi, das war schätzungsweise ca 9.00Uhr-9.30Uhr am Mittwoch morgen, also Presse und Medientag, da sind die Hallen noch recht leer. Der Geräuschpegel steigt jedoch nochmal an, wenn sich erstmal Massen an den Präsentationsbühnen sammeln, und die Einheizer der Publisher richtig Gas geben. :D

Amelie

Schatzjäger

Beiträge: 1 457

Registrierungsdatum: 5. November 2006

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. August 2015, 14:34

Warum heissen wohl die Messehallen Messehallen?

Weil es dort so schröcklich hallt :D

Ähnliche Themen