Sie sind nicht angemeldet.

toniONice

Vollmatrose

  • »toniONice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 27. März 2007

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2018, 19:48

Arbeitskraft - Verschiedene Stufen "erzeugen" verschiedene Arbeiter

Gamestar erklärt in dem neuen Video das neue Arbeitskraft system: Anno 1800 - Analyse-Video: Das neue Arbeitskraft-System - YouTube

Die Eckpunkte:

- Verschiedene Stufen erzeugen verschiedene Arbeitskräfte. D.h man braucht immer "Bauern" um felder zu bewirtschaften, die zweite stufe für fabriken etc
- Arbeitskräfte werden "handelbar", d.h man kann auch reine farminseln ohne dort bauernhäuser etc bauen zu müssen. Wie genau das passiert, ist noch nicht bekannt. Evtl über Handelsrouten
--> Handelbare Arbeitskraft bedeutet man wäre anfälliger für Überfälle auf die Handelsrouten
Das alles bedeutet das Städte wie in Anno 1404 auch die unteren Stufen brauchen und nciht alle max. werden

Was meint ihr zum neuen System?

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 046

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. April 2018, 20:52

Das steht ja auch in der Anno Union. Ist also nix Neues.
Ich finde es witzlos, wenn man Arbeitskraft "verschieben" kann. Aber wie sich das im Zusammenhang mit all den anderen "tollen neuen Features" anfühlt, wissen wir frühestens beim Release. Ich erwarte da aber nichts fesselndes, weil überall die Konsequenz gescheut wird, dass ein Spieler evt. auch scheitern könnte.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

toniONice

Vollmatrose

  • »toniONice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 27. März 2007

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. April 2018, 22:11

Das steht ja auch in der Anno Union. Ist also nix Neues.


Naja, dies halt ich für Fragwürdig. Dieser Content war noch nicht im Forum, da schadet es doch nicht es auch hier einzufügen und einer potentiellen Diskussion zugänglich zu machen. Sonst kann man ja immer sagen "stand auf seite xy, wieso dann nochmal hier?"

Ich erwarte da aber nichts fesselndes, weil überall die Konsequenz gescheut wird, dass ein Spieler evt. auch scheitern könnte.


das könnte leider wirklich passieren, wobei es schon interessant wäre wenn man seine handelsrouten noch besser schützen muss. Bringt dynamic und neue möglichkeiten seinen gegner nadelstiche zu verpassen ohne landeinheiten.

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 046

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. April 2018, 10:26

Wie der Transfer erfolgt und ob das überhaupt physisch passiert (also per Schiff) oder nur rechnerisch, ist ja noch nicht gesagt worden.
Ich gehe mal davon aus, dass da keine Personenschiffe herumfahren, obwohl ich das ganz hübsch fände ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. April 2018, 15:05

Ich meine, mal wo gelesen zu haben, dass der Transfer von Arbeitskraft zwischen den Inseln nicht über das Handelsroutenmenü erfolgt, dass es aber dennoch ein visuelles Feedback geben wird.

Ich könnte mir also schon vorstellen, dass Personenschiffe herumfahren werden; dass man diese aber weder selbst bauen, noch steuern, noch angreifen kann.
Ich glaube nicht, dass der Passagierdampfer im Trailer nur für den Trailer gemacht wurde ;)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 046

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. April 2018, 08:05

Macht Sinn, außerdem müssen ja auch die Touristen transportiert werden. Also bringt der gute alte "Venezianer" jetzt eben auch Arbeitskräfte und Touristen ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. April 2018, 10:22

Entweder der, oder diese irgendwie geartete Reederei - möglicherweise tatsächlich eine dritte Fraktion, bei der du auch Transportschiffe chartern kannst... das stand in dem Blogbeitrag zu den Handelsrouten.

Und vom "Wormways Prison" kann man dann Sträflinge als Arbeitskräfte ausleihen...? :g:
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 046

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. April 2018, 15:04

Ja, so ähnlich habe ich das ja auch gemeint. Der "Venezianer" aus 1503 ist ja diese berühmte neutrale Fraktion, mit der man keine diplomatische Beziehung hat. Man konnte zwar in 1503 die Schiffe versenken, aber z.B. nicht entern ...

Aber ich finde, für den Transport von Arbeitskraft sollte man dann auch Fahrkarten kaufen müssen, also Geld bezahlen.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !