Sie sind nicht angemeldet.

W-O-D

Team AnnoZone

  • »W-O-D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 838

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:11

Ein Kopierschutz ohne Lizenz - Devuoeinsatz illegal ?

Ahoi ihr Landratten. Nich wenige Publisher setzen seit geraumer Zeit die Koierschutzsoftware Denuvo ein, nicht unbedingt zur Freude der Spieler, wie sich zuletzt bei Rime, ein Aventurespiel, wo massenhafte Abfragen den Spielgenuss trübten. Wie sich nun herausstellt, nutzt die Firma um Denuvo die Software von VMProtect aber unrechtmäßig, da keine Lizenz erworben wurde die zum Einsatz berechtigt. Bei VMProtect handelt es sich um eine Software, die gegen Reverse-Engineering und Cracking schützt, und laut Aussage eines Entwickler reiche eine 500 Dollar Standartlizenz nicht aus um Denuvo einsetzen zu dürfen. Eine Eigenentwicklung von Denvo wäre um ein viefache teurer geworden. Was nun die Publisher für Konsequenzen daraus ziehen ist ungewiss, sollte ein gericht festellen das Denuvo illegal ist, müsste der Kopierschutz in allen Spielen wo er verwendet wird herausgepatcht werden.

Quelle: Artikel bei Winfuture

Vielen Dank Zedeg, damit geht das ins Archiv. ;)

Zedeg

Is Seefest

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 25. Februar 2015

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:36

Zitat

UPDATE vom 6.6.2017 20 Uhr: Es gibt mittlerweile eine Stellungnahme von VMProtect, die nahelegt, dass es sich bei dem angeblichen Lizenzverstoß um eine Finte gehandelt hat. VMProtect unterstreicht, dass die Denuvo GmbH anders als gemeldet eine gültige Lizenz hat und auch in der Vergangenheit hatte. (Update Ende, Danke für die Einsendung dieses Hinweises).
 
Journalisten erkundigen sich bei Wissenschaftlern meist nicht nach Grundlagen, sondern eher nach Ergebnissen und Folgerungen. Das erklärt womöglich auch, warum sich Forschungsberichte in den Medien so häufig als feststehende Erkenntnisse lesen, nicht aber als Ideen, Entdeckungen oder Indizien, um die es sich genau genommen in den meisten Fällen handelt. -Axel Bojowski

3

Dienstag, 6. Juni 2017, 21:45

Das wäre auch sehr seltsam gewesen....